0%
Kürbiskernpolenta mit Rotkrautsalat und WOJNAR’S Shrimpsalat

Kürbiskernpolenta mit Rotkrautsalat

Einkaufsliste:

Ein Rezept für 4 Personen

  • 50 g Butter
  • 200 g Polenta
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • 2 EL fein gerieben Kürbiskerne
  • 700g Rotkrautkopf
  • 1 Zitrone
  • 50 g Walnüsse
  • 3 EL Walnussöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zimtpulver
  • 2 Sternanis
  • 2 Pkg WOJNAR’S Shrimpsalat
  • Salz, Pfeffer und frische Kresse

Zubereitung:

So schmeckts am besten!

Für die Kürbiskernpolenta die Butter in einem Topf aufschäumen und die Polenta darin kurz anschwitzen, warme Gemüsesuppe mit Salz und Pfeffer dazugeben und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten kochen lassen, bis die Polenta eingedickt ist. Anschließend den Parmesan und die Kürbiskerne einrühren. Backblech mit Backpapier auslegen,die Polenta etwa 1 cm dick aufstreichen und mit Klarsichtfolie bedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Wenn die Masse stichfest ist, Rechtecke von ca 10x3cm ausschneiden und in einer erhitzten Pfanne mit Olivenöl knusprig anbraten.

Die Zitrone heiß waschen und die Schale fein reiben, anschließend halbieren und den Saft der Zitrone auspressen.

Das Rotkraut in feine Streifen schneiden und mit den Walnüssen, Weißweinessig, Walnussöl, Zitronensaft, Zitronenschale, Salz und Pfeffer vermengen.

Zu guter Letzt Rotkraut auf den Polenta Rechtecken verteilen und mit frischer Kresse garnieren.