0%

Geschichte & Fakten

In den 1930er-Jahren von Josef Wojnar gegründet, produzierte der Feinkostbetrieb schon damals Aufstriche wie den allseits beliebten Liptauer. 1966 wurde das Unternehmen dann an den Sohn und dessen Frau übergeben. 1999 wurde der Feinkostbetrieb von deren Töchtern übernommen.

Im Jahr 2000 siedelte die Firma WOJNAR’S schließlich vom 12. in den 23. Wiener Gemeindebezirk um, wo sie auch heute noch ihren Sitz hat und rund 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Angebot reicht von Aufstrichen über Salate bis hin zu Gastronomie-, Feinkost- und Convenienceprodukten. Das Unternehmen weist eine Gesamtbetriebsfläche von 9200 m2 auf.

Im Jahr 2018 wurden stolze 1.650t Rapsöl, 325t Margarine, 160t Heringe, 140t Butter, 15,9 Mio Stück Eier (oder 1000t) und 1.600t Topfen verarbeitet.

Außerdem wurden im Jahr 2018 insgesamt 16.600t Endprodukt erzeugt. Das bedeutet, dass rund 44t Endprodukt täglich den Betrieb verlässt. Durchschnittlich werden 1.000 unterschiedliche Rezepturen pro Woche zubereitet.

Die Produktionsanlage zählt zu den modernsten in Österreich. Mit 18 Abfüllanlagen können nicht nur verschiedene Portionsgrößen und Formate abgefüllt werden, sondern gleichzeitig können auch die unterschiedlichsten Frischeanforderungen erfüllt werden.

Wojnar zählt zu den bekanntesten Familienunternehmen Österreichs und steht seit über 90 Jahren für beste Qualität, Geschmack und Handwerkspräzision auf höchstem Niveau.