Schweinekotelette mit Tramezzini Mexico

Einkaufsliste:

Ein Rezept für 4 Personen

  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500g  Hokkaido Kürbis
  • 2 EL  Sonnenblumenöl
  • 125g Crème Fraîche 
  • 150ml Gemüsesuppe
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer 
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 4 Stk. Schweinekotlette á 150g 
  • 1 Pkg. WOJNAR’S Tramezzini Mexico
  • 30g Semmelbrösel
  • 30g Datteln, entkernt
  • 50g Parmesan
  • 2 EL Olivenöl 
  • Etwas Shisokresse

Zubereitung:

So schmeckts am besten!

Für das Kürbispüree, Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Kürbis halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Sonnenblumenöl leicht anschwitzen, Kürbis zugeben und nochmals kurz anbraten. Mit Gemüsesuppe und Crème Fraîche aufgießen und ca. 20-25 Min. leicht köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Dann mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schweinekotelettes salzen und pfeffern. Die Datteln fein hacken und Parmesan reiben. WOJNAR’S Tramezzini Mexico, Semmelbrösel und die Datteln vermischen und Backrohr auf 220 °C (Ober und Unterhitze) vorheizen. Olivenöl erhitzen und die Schweinekotelettes beidseitig langsam auf jeder Seite anbraten. Jedes Schweinekotelette mit etwas Fülle belegen, mit Parmesan bestreuen und im Backrohr dann noch 4 Minuten bräunen lassen. Die Schweinekotelettes mit dem Kürbispürree auf dem Teller anrichten und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.